Handelsmarke Kobra

Handelsmarke Kobra

Die Handelsmarke Kobra ist in der Ukraine (Zertifikat Nr. 133894), der Russischen Föderation (Zertifikat Nr. 455960) und der Republik Kasachstan (Zertifikat Nr. 35238) registriert. Die Betriebsgruppe Caiman hat das gesetzliche Recht auf die Nutzung auf dem Territorium dieser Länder der Handelsmarke Kobra für die Herstellung, die Werbung und den Verkauf eigener Produktion, die der in dem Warenzeichenzertifikat angegebenen Klasse entspricht – der spiralförmigen Stachel- und Schneidabsperrungen der Sonderkonstruktion mit der erhöhten Effektivität.

Auf dem Territorium der Ukraine, der Russischen Föderation und Kasachstans produziert und realisiert die Betriebsgruppe Caiman unter dem Warenzeichen Kobra die modernen hocheffektiven Stachel- und Schneidabsperrungen aus dem Stacheldraht Egoza, Egoza-Super oder Caiman. Als charakteristisches Merkmal der Absperrungen unter dem Warenzeichen Kobra gilt die Verwendung der doppelten Sperrung, was ermöglicht, die Schutzeigenschaften des Nato-Drahts Kobra verglichen mit den herkömmlichen Spiralabsperrungen aus dem Stacheldraht Egoza oder Konzertina wesentlich zu erhöhen.

Die Betriebsgruppe Caiman verwendet die Handelsmarke Kobra zu den vollständig gesetzlichen Grundlagen, was mit den vorhandenen Zertifikaten, die von den Patentorganen der Ukraine, Russlands und Kasachstans ausgestellt sind, sowie den Genehmigungen über das Recht auf die Nutzung dieser Handelsmarke von deren Inhaber, bestätigt wird. Die Konstruktion der Absperrung Kobra ist auch durch die Patente Russlands, der Ukraine und Kasachstans geschützt, deshalb darf nur der Inhaber des vollständigen Pakets der Genehmigungsdokumente die Erzeugnisse unter dieser Handelsmarke herstellen und realisieren. Ohne vorhandene Zertifikate und Lizenzen auf das Recht der Nutzung des Warenzeichens Kobra ist jeder Versuch der Herstellung oder der Realisierung der Produktion unter dieser Handelsmarke absolut gesetzwidrig.

Zertifikate auf die Handelsmarke Kobra